FPÖ - Landesparteitag Steiermark

Samstag 14.05.2022

 

Wir sind bereit 💪 - als FPÖ Steiermark werden wir stets die Interessen der Steirer in den Mittelpunkt unserer Politik stellen! 👍🇦🇹
Samstagvormittag startete die steirische FPÖ in ihren Landesparteitag - den letzten vor der Landtagswahl. Unterstützung für Parteichef Mario Kunasek kam von Bundesobmann Herbert Kickl und dem Dritten Nationalratspräsidenten Norbert Hofer.
Parteichef Mario Kunasek wurde mit 96,6% zum neuen alten Landesparteiobmann gewählt👍

 


Die Freiheitlichen hielten ihren Bezirksparteitag in Liezen ab. Albert Royer wurde dabei erneut zum Bezirksparteiobmann von Liezen gewählt.

 

LIEZEN. Die FPÖ Liezen hielt am Samstag ihren Bezirksparteitag ab. Neben den stimmberechtigten Mitgliedern fanden auch zahlreiche Ehrengäste den Weg in die Festhalle Irdning – allen voran der Landesparteiobmann der FPÖ Steiermark, Mario Kunasek, sowie FPÖ-Landesgeschäftsführer Anton Kogler.

 

"Das notwendige Gegengewicht"

Landtagsabgeordneter Albert Royer bedankte sich im Rahmen seines Referats für die großartige Unterstützung der Mitglieder – insbesondere im Angesicht der immer noch anhaltenden Einschränkungen durch die Corona-Maßnahmen. „Die freiheitliche Familie in Liezen ist das notwendige Gegengewicht, um die drängenden Themen im Bezirk klar anzusprechen und für Verbesserungen zu sorgen. Auch in Zukunft werden wir diese wichtige Rolle wahrnehmen“, so Royer.

 

Fast einstimmig, 98 Prozent der Stimmberechtigten wählten Royer im Anschluss für eine weitere Funktionsperiode zum Bezirksparteiobmann. „Ich möchte mich bei allen Anwesenden für das ausgesprochene Vertrauen bedanken. Wir werden gemeinsam auch in den kommenden beiden Jahren dafür sorgen, dass den Anliegen der Bevölkerung des Bezirkes Liezen auf allen Ebenen Rechnung getragen wird. Insbesondere die Stärkung der bestehenden Ortsgruppen wird im Vordergrund stehen".

 

Weiters meint Royer: "Unser Hauptaugenmerk liegt aber auf dem Prestigeprojekt der Landesregierung, dem Leitspital Liezen. Wir treten nach wie vor klar gegen den geplanten Bau ein und setzen uns für eine Stärkung der bestehenden Spitalsstrukturen im Sinne der Liezener Bevölkerung ein“, so Royer unmittelbar nach der Verkündung des Wahlergebnisses. Zu den Bezirksparteiobmann-Stellvertretern wurden Daniel Erhardt, Rainer Kroismayr sowie Ulf Muhm gewählt.

 


Klausur des Freiheitlichen Landtagsklubs Steiermark in Bad Mitterndorf

 

Im Rahmen einer zweitägigen Klausur des Freiheitlichen Landtagsklubs Steiermark in Bad Mitterndorf erörterten die Landtagsabgeordneten gemeinsam mit den Mitarbeitern des Klubsekretariats die Vorhaben und fachlichen Schwerpunkte für die nächsten Monate.

 

BAD MITTERNDORF. An der Klausur nahmen neben den Landtagsmandataren auch die beiden freiheitlichen Bundesräte Markus Leinfellner und Andrea Schartel und der FPÖ-Ortsparteiobmann von Bad Mitterndorf, Daniel Erhardt, an dem inhaltlichen Austausch teil. Insbesondere die Themenbereiche Teuerung, Migrationspolitik, Sicherheit, Soziales und Gesundheit werden die Arbeit der FPÖ in näherer Zukunft maßgeblich prägen.

Zudem werden die Herausforderungen wie der Facharbeitermangel und die Defizite in der steirischen Bau- und Raumordnung weiterhin ganz oben auf der Agenda der Freiheitlichen stehen.

 

  • Besichtigung der Skiflug-Schanze
    Neben den zentralen politischen Inhalten besichtigten die Abgeordneten auch die Kulm-Flugschanze und machten sich im Zuge einer Führung ein Bild von der weit über die Grenzen der Grünen Mark hinaus bekannten Sporteinrichtung.

 

  • Anträge und Anfragen
    „Der Freiheitliche Landtagsklub ist thematisch gut für die Zukunft gerüstet. Die Klausur diente vor allem dazu, thematische Priorisierungen vorzunehmen und konkrete Initiativen auszuarbeiten. Insbesondere die teils massiv mangelhafte Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum und die enormen Teuerungen bei Sprit- und Energiekosten werden uns weiterhin verstärkt beschäftigen“, kündigt der steirische FPÖ-Klubobmann Mario Kunasek entsprechende Anträge und Anfragen an.

 


Konstituierende Sitzung des

Gemeinderates Bad Mitterndorf

Am 28. Juli fand die Konstituierende Sitzung des Gemeinderates Bad Mitterndorf für die nächsten 5 Jahre statt.
Daniel Erhardt und Kurt Berger wurden für die FPÖ angelobt und werden die nächsten fünf Jahre eine sachliche Kontrollpolitik für die Großgemeinde umsetzen.


Euer Team der FPÖ

 


 

Leider haben wir am 28.06 herbe Verluste hinnehmen müssen!

Unser Wahlziel von 3 Mandaten haben wir leider knapp versäumt. Wir lassen uns allen wiedrichkeiten zum Trotz nicht unterkriegen!

Allen 314 Bürgern die uns ihr Vertrauen und ihre Stimme gegeben haben, möchten wir ein ganz großes DANKESCHÖN sagen!

 

Euer Team der FPÖ

 

 

Herzlichen Glückwunsch an Klaus Neuper und sein Team zur absoluten Mehrheit.