Wurde die Chance des Jahrzehnts versäumt?

 
Wie den Medien zu entnehmen wird der Bau der Eisenbahn- Fußgängerunterführung Kranawettwald aufgrund fehlender Angebote von Baufirmen für immer Geschichte sein!
Durch die Streckensperre der Salzkammergutbahn (Bahnhofsumbau Pichl-Kainisch) würden bis zu € 300.000,- Einsparungen für die Gemeinde ermöglicht.
Bei einem etwaigen späteren Bau sind mit Kosten von derzeit ca.
€ 600.000,- zu kalkulieren, da die Streckensperre dann von der Gemeinde zu finanzieren ist! Die Eisenbahnunterführung Kranawettwald -Königgasse ist für die Sicherheit hunderter Touristen sowie der einheimischen Bevölkerung von essentieller Bedeutung. Es verläuft auf dieser Strecke nicht nur im Sommer die Wanderroute nach Zauchen-Krungl-Tauplitz, auch der Winterwanderweg der touristisch beworben bzw. präpariert wird! Sollte in weiterer Folge das neue Gewerbegebiet südlich der B 145 verbaut werden, steht auch der letzte Loipeneinstig im Ortskern (Grimminghalle) auf dem Spiel!
Somit wären der Fremdenverkehr- Hotellerie, Pensionen sowie die Gastronomie des Ortskerns bzw. Thörl unmittelbar in Mitleidenschaft gezogen.
Wir fordern daher den Gemeindevorstand auf, alles nur erdenkliche zu unternehmen um die Errichtung der Unterführung doch noch zu ermöglichen.
Ihre FPÖ 
Bad Mitterndorf

Stopp der Bauflut

in Bad Mitterndorf / Tauplitz

In den letzten Jahren wurde die Gemeinde Bad Mitterndorf - insbesondere der Ortsteil Tauplitz - begehrtes Ziel für Immobilienspekulanten, die eine Vielzahl von Luxusappartements errichteten und somit die Grundstückspreise in unleistbare Höhen trieben und das Ortsbild nachhaltig zerstörten.
📌 Forderung daher:
▶️ Eindämmung der Bauflut
▶️ Drastische Senkung der Bebauungsdichte
▶️ STOPP- Ausverkauf der Heimat
▶️ STOPP- Raubbau an Natur und Umwelt
▶️ STOPP- Zerstörung des Ortsbildes und des Dorfcharakters
▶️ STOPP- Grundstücks- und Immobilienspekulationen
📌 Begründung- Die Beweggründe für diese Petition sind:
▶️ Erhaltung von Natur und Umwelt,
▶️ Wohnen wieder leistbar machen für unsere Jugend / Jungfamilien,
▶️ Begrenzung von Zweitwohnsitzen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung


Konstituierende Sitzung des

Gemeinderates Bad Mitterndorf

Am 28. Juli fand die Konstituierende Sitzung des Gemeinderates Bad Mitterndorf für die nächsten 5 Jahre statt.
Daniel Erhardt und Kurt Berger wurden für die FPÖ angelobt und werden die nächsten fünf Jahre eine sachliche Kontrollpolitik für die Großgemeinde umsetzen.


Euer Team der FPÖ

 


 

Leider haben wir am 28.06 herbe Verluste hinnehmen müssen!

Unser Wahlziel von 3 Mandaten haben wir leider knapp versäumt. Wir lassen uns allen wiedrichkeiten zum Trotz nicht unterkriegen!

Allen 314 Bürgern die uns ihr Vertrauen und ihre Stimme gegeben haben, möchten wir ein ganz großes DANKESCHÖN sagen!

 

Euer Team der FPÖ

 

 

Herzlichen Glückwunsch an Klaus Neuper und sein Team zur absoluten Mehrheit.